English Deutsch 
HomeNewsCompanyProductsDistributionServiceDownloadsSeminarsCareerPressF.A.Q.Contact
Direct-Links
Products
SAT-Lexicon
Norms & Rules

SPAUN is searching for distribution partners for the American market. You are interested in becoming a trade partner of SPAUN electronic? Apply now!

Newsletter

Service  »  Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions
Software, upgrades and additions for current products of SPAUN electronic.


SPAUN FAQ » Common Questions
» Is it enough to distribute only the High-Band Signal for digital reception ?
» Is my satellite-system for ASTRA 19,2° East fit for digital reception ?
» Is it possible to use older Coax cable for SAT-distributions ?
» Which cable lengths can be used ?
» Grounding and potential equalization in antenna systems
» Which Dish-Size should be used for a new installation ?
» Which amplifier will help if there are satellite-reception-problems ?
» Wichtige Hinweise zum Anschluss von mehr als 2 LNB an eine 8 SAT-ZF-Verteilung
» DiSEqC, was ist das eigentlich und wofür brauche ich es?
» Kann mein DiSEqC 1.0 SAT-Receiver für DiSEqC 2.0 vorgesehene Bauteile steuern?
» Wozu wird ein „uncommitted“ DiSEqC-Schalter eingesetzt?

Bei den DiSEqC-Standards 1.0 und 2.0 sind die Schaltbefehle fest zugeordnet. So wird mit diesen beiden Standards die Polarisationsebene (Vertikal/Horizontal), das Band (Low/High), die Position (System A oder B bzw. C oder D) und mit dem Befehl Option zwischen A/B und C/D geschaltet.

Diese definierten Schaltbefehle sind ausreichend, um alle SAT-ZF-Ebenen von maximal vier Orbitpositionen anwählen zu können. Sollen darüber hinaus fünf oder mehr Satellitenpositionen geschaltet werden, sind weitere Schaltkriterien aus den erweiterten DiSEqC Standards 1.1 und 2.1 erforderlich.

Diese zusätzlichen 4 Schaltkriterien sind keinem bestimmten Verwendungszweck mehr zugeordnet („uncommitted“) und können frei verwendet werden.

Bei der Programmierung des SAT-Receivers ist darauf zu achten, dass der entsprechende Umschaltmode korrekt programmiert wird. Bitte achten Sie darauf, dass nicht alle SAT-Receiver über die DiSEqC-Befehlssätze 1.1 und 2.1 verfügen.

Weitere Informationen stehen Ihnen im Bereich DownloadTechnische Dokumente zur Verfügung.



15-08-2007
» Worin unterscheiden sich DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 2.0, 2.1?


Important end-user Information
Contact Disclaimer / Impressum
© 2014 SPAUN electronic GmbH & Co. KG