English Deutsch 
StartNewsUnternehmenProdukteVertriebServiceDownloadsSeminareKarrierePresseF.A.Q.Kontakt
Direktlinks
Produkte
SAT-Lexikon
Normen & Vorschriften

Newsletter

Service  »  Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen
Software, Updates, und Erweiterungen für aktuelle Produkte von SPAUN electronic.


SPAUN FAQ » Allgemeine Fragen
» Reicht es aus, für Digitalempfang nur das High-Band zu verteilen ?
» Ist meine Satelliten-Empfangsanlage ASTRA 19,2° Ost digital tauglich ?
» Ist es möglich auch älteres Koaxialkabel für SAT-Anlagen zu nutzen ?
» Welche Kabellängen können in der Praxis genutzt werden ?
» Erdung und Potentialausgleich in Antennenanlagen
» Welche Spiegelgröße sollte bei der Installation gewählt werden ?
» Welcher Verstärker hilft bei Empfangsproblemen im Satellitenbereich ?
» Wichtige Hinweise zum Anschluss von mehr als 2 LNB an eine 8 SAT-ZF-Verteilung!
» DiSEqC, was ist das eigentlich und wofür brauche ich es?
» Kann mein DiSEqC 1.0 SAT-Receiver für DiSEqC 2.0 vorgesehene Bauteile steuern?
» Wozu wird ein „uncommitted“ DiSEqC-Schalter eingesetzt?

Bei den DiSEqC-Standards 1.0 und 2.0 sind die Schaltbefehle fest zugeordnet. So wird mit diesen beiden Standards die Polarisationsebene (Vertikal/Horizontal), das Band (Low/High), die Position (System A oder B bzw. C oder D) und mit dem Befehl Option zwischen A/B und C/D geschaltet.

Diese definierten Schaltbefehle sind ausreichend, um alle SAT-ZF-Ebenen von maximal vier Orbitpositionen anwählen zu können. Sollen darüber hinaus fünf oder mehr Satellitenpositionen geschaltet werden, sind weitere Schaltkriterien aus den erweiterten DiSEqC Standards 1.1 und 2.1 erforderlich.

Diese zusätzlichen 4 Schaltkriterien sind keinem bestimmten Verwendungszweck mehr zugeordnet („uncommitted“) und können frei verwendet werden.

Bei der Programmierung des SAT-Receivers ist darauf zu achten, dass der entsprechende Umschaltmode korrekt programmiert wird. Bitte achten Sie darauf, dass nicht alle SAT-Receiver über die DiSEqC-Befehlssätze 1.1 und 2.1 verfügen.

Weitere Informationen stehen Ihnen im Bereich Download Technische Dokumente zur Verfügung.



15-08-2007
» Worin unterscheiden sich DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 2.0, 2.1?


Wichtige Endverbraucher Informationen
Kontakt Impressum
© 2014 SPAUN electronic GmbH & Co. KG